Info zu den verwendeten Materialien:

 
Medaillon/Ketten/Charmis
--> Edelstahl (= ist eine Legierung aus Eisen und Chrom, Nickel, Molybdän oder Mangan. Er ist rostfrei und unempfindlich gegenüber Laugen/Säuren).
 
Uhrengehäuse/ Uhren-Charms/Fassung-Ohrstecker/Kettefassung-Cabochon/Ketten bronzeoptik/silberoptik/Fassungen-Armbänder
--> Metallgemisch (unter anderem mit Nickelanteil! siehe weitere Info Punkt: Schmuck & Co.)
-->die Bezeichnung silberoptik ist weder eine Beschreibung für eine Versilberung, noch besteht das Produkt aus silber
---> die Bezeichnung bronzeoptik beschreibt ein Metallgemsich in bronzefarben

Armbänder Uhren
--> Echtleder
--> Verschluss aus Metallgemisch



Hinweise zum Nickelanteil:

Schmuck & Co.  - und warum muss da Nickel rein?

--> Nickel ist nur in preisgünstigen Materialien enthalten ! 
 
--> diese Annahme ist nicht berechtigt und daher ungültig, da auch in hochwertigen Werkstoffen wie z.B. Gold und Silber ein Restnickelgehalt als Legierungsbestandteil enthalten ist

--> dieser Anteil dient  zur Härtung,Zähigkeit,Duktilität und macht das Material (Stahl) korresionsbeständig 
 
--> auch Chirurgenstahl ist nicht frei von Nickelanteilen

--> ausnahmslos Nickelfrei ist lediglich Titan
 

--> Nickel kann Auslöser für eine Allergie sein

-->Nickel ist in nahezu allen metallischen Gebrauchsgegenständen zu finden (Besteck. Brillengestelle, Zahnspangen, Verschlüsse aller Art, Tätowierfarbe,Bekleidung, Kosmetika)

--> Wichtig: Nickelunverträglichkeit setzt sich aus dem eigenen Senisibilitätsfaktor + Nickelgehalt des Materials zusammen

--> Beispiel: Eine Kundin hat sich von mir Cabocho-Ohrstecker anfertigen lassen mit einer Fassung aus 925er Silber. Kurze Zeit später berichtete sie mir, dass sie allergisch auf diese Ohrstecker reagiert. Denn wie schon beschrieben sind auch versilberte oder silber/goldschmuck nicht NIckelfrei!  Ihre Sensibilität gegenüber NIckel war sehr hoch, daher reagierte sie sogar auf diese Silberstecker.

(Quelle: vgl. www.nickelfrei.de/Ursachen Stand 07.02.2016)